Gehendes Qigong-Seminar Wochenende

2-tägiges Seminar in Gemünden am Main unter der Leitung von Dr. Wolfgang Kernbauer und Karoline Köhler

Termin:

14./15. November 2020 in Gemünden am Main

Qigong Gehen nach Frau Guo Lin und Prof. Cong Yong Chun

Die Übung wurde in der Mitte des letzten Jahrhunderts von Frau Guo Lin entwickelt und Anfang der 70er Jahre erstmals öffentlich vorgestellt. Seit 1988 ist sie vom Gesundheits- und Sport-Ministerium in China als wirksame medizinische Qigong-Form anerkannt. In den 80er-Jahren ist sie durch Professor Cong Yong Chun und Dr. Wenzel erstmals nach Österreich und Deutschland gekommen, in der Folge auch durch andere Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet und verbreitet worden (Frau Dr. Li Qi Duan, Frau Wang Li und andere).

Frau Guo Lin, die Begründerin der Methode, hat die Übung des Qigong Gehens aus der persönlichen Not heraus entwickelt, sie war so schwer an Krebs erkrankt, dass sie von medizinischer Seite als unheilbar aufgegeben wurde. Sie hatte aber Vorerfahrung mit Qigong und hat aus ihrem Vorwissen und aus eigenem Experimentieren eine neue Übung für sich zusammengestellt, durch deren regelmäßiges Praktizieren sie tatsächlich gesund wurde und gesund blieb. In der Folge hat sie die Übung zunächst im kleinen Kreis und später auch öffentlich weitergegeben, und ab Anfang der 80er Jahre hat das Qigong Gehen unten den Namen "Guo Lin-Qigong", "Neues Qigong", "Natürliches Geh-Qigong" und "Nierenstärkendes Qigong" weite Verbreitung in China und schließlich auch weltweit gefunden.

Es gibt verschiedene Varianten des Qigong-Gehens, und die Bewegung des Gehens wird von verschiedenen Lehrern auch etwas unterschiedlich interpretiert und unterrichtet.

Dr. Kernbauer wird das Nierenstärkende Qigong-Gehen (Qiang Shen Fa), wie er es von Professor Cong Yong Chun und seinen Schülern Dr. Gerhard Wenzel und Árpád Romándygelernt hat, unterrichten, wenn das Wetter es zulässt und wir draußen üben können auch das Zügige Qigong-Gehen (Kuai Jing Gong), in dem er von Frau He Kai Feng in Peking unterrichtet wurde.

Frau Köhler hat ihre Ausbildung in Guo Lin-Qigong bei Frau Li Qi Duan in Berlin gemacht, sie wird ergänzende Lockerungsübungen und Atemübungen unterrichten und Erläuterungen zu den Wirkmechanismen des Qigong-Gehens geben.

Das Guo Lin-Qigong wird in China in erster Linie als medizinisches Qigong in der Behandlung von Krebsleiden und anderen chronischen Erkrankungen angewendet, wir möchten allerdings betonen, dass es auch unabhängig davon eine der besten Qigong-Übungen zur Regulierung des Qi und zum Erhalten des körperlichen und psychischen Gleichgewichts ist, und dass man es daher auch unabhängig von therapeutischen Indikationen ein Leben lang mit großem Nutzen praktizieren kann.

Wenn Sie Zeit und Lust haben am Seminar Wochenende teilzunehmen freuen wir uns!